Ghostbusters III ab heute im Kino: Das Ende einer Reise

30 Jahre in der Mache: Kein Film wurde so lange und so sehnsüchtig erwartet wie Teil 3 der Ghostbusters-Reihe. Heute läuft er endlich in den Kinos an

Dan Aykroyd wusste es schon 1989 bei der Premiere zu GHOSTBUSTERS II: „Diese Typen werden wiederkommen!“ Seitdem sind zig Versuche von Sony ins Land gegangen, die Serie fortzusetzen. Zig Versuche, die allesamt an Bill Murrays Desinteresse an schlechten Drehbüchern scheiterten. „Das hat qualitativ nichts mit dem zu tun, was wir damals gemacht haben“, kommentierte Murray einmal eines dieser Auftragsdrehbücher launisch.

Dan Aykroyd derweil wurde nicht leise und kündigte in einer Tour Teil 3 an. Zuerst Ende der 1990er Jahre, dann Ende der Nuller Jahre, dann Anfang der Zehner Jahre. Einmal sollte es nach Aykroyds eigenem Drehbuch ab in die Hölle gehen, einmal gegen den antiken Gott Hades. Später wurden andere Autoren angeheuert, doch Murray war an deren Auftragsarbeiten stets wenig interessiert. Er wollte keine Fortsetzung der Fortsetzung wegen machen.

Mit Harold Ramis‘ Tod war dann sowieso Schluss. Ivan Reitman warf das Handtuch, unter Paul Feig entstand ein völlig unabhängiges Hard Reboot. Das erwies sich als zu tollkühn für ein extrem sentimentales Thema wie Ghostbusters, scheiterte schon im Vorfeld des Kinostarts am Publikum und schien zum letzten Sargnagel für die Geisterjäger zu werden. Doch dann kam Jason Reitman.

Reitman Jr., Sohn des Originalregisseurs Ivan, fühlte sich in der Pflicht den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen und das mit all seinen Superheldenfähigkeiten als Indie-Regisseur und dem damit einhergehen Händchen für Figuren und Geschichten. Was lange währt, scheint endlich gut. Oder? Unsere Kritik zu Ghostbusters Legacy lest ihr hier in den kommenden Tagen. Den Film gibt’s ab heute im Kino. Endlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.