Toy Review: Wasser-Geist (Kenner, 1986)

Diesmal geht’s um den H20 Ghost, oder wie er bei uns hieß: Wasser-Geist!

Der Wasser-Geist hatte für mich damals eine besondere Bedeutung, denn er war das Begrüßungsgeschenk meiner Eltern nach einer grauenvollen Woche Schullandheim, in der das größte Highlight noch eine Vorstellung von „Ronja Räubertochter“ war. So haben all diese kleinen Sammlerstücke ihre eigenen Geschichten!

20140524_210343Wasser-Geist gehörte wie der Marshmallow-Mann zur ersten Wave an Gespensterfiguren, die sich dadurch auszeichnete, dass sie noch nicht so kleinkindgerecht verspielt aussah wie spätere Gespensterfiguren. Nein, wie seine Kollegen, beispielsweise der Stielaufen-Geist oder der Knochen-Geist, war auch der Wasser-Geist ein echtes schleimig-mutiertes Gruselvieh. Er hatte auch ordentlich Spielspaß zu bieten, denn er konnte sich zu zwei kleineren Geistern „zersetzen“. Beide dieser einzelnen Geister konnten dann widerum – bei Eltern wohl oft nicht ganz unbekümmert zur Kenntnis genommen – richtig Wasser verspritzen. Dafür musste man die Figur unter fließend Wasser halten und zusammendrücken. Presste man Wasser-Geist dann während des Spiels nochmals zusammen, spritzte er durch Nase und Auge.

Der Wasser-Geist war auch in den Comics prominent vertreten. In den deutschen Bildergeschichten trat er als Handlanger in der Marsmallow-Bande auf, in englischen Marvel-Comics war er ebenfalls zu sehen, als Gegenstück des Feuer-Geistes (den es aber nur dort gab).

water elemental

Ist „Das Baby des Wassergeistes“ der Sprössling der Figur?

In „Das Baby des Wassergeistes“ kam er sogar in der Trickfilmserie vor. Bei dieser Behauptung bekomme ich zwar immer ein Veto von meinem Geisterjäger-Kollegen Rain, doch dass das dort auftauchende Ungeheuer ebenfalls Wassergeist genannt wird und die ähnlichen Designelemente (achtet auf die „Finger“) weisen darauf hin, dass es zumindest ein Vertreter derselben Rasse sein könnte. Story-Editor J. Michael Straczynski, der sich immer gegen eine Verwendung der Toys im Cartoon ausgesprochen hatte, war zu diesem Zeitpunkt auch schon zurückgetreten.

Ghostbusters_DSC02071

Das Design der Figur wurde übrigens später leicht abgewandelt für eine „Imagenext“-Figur geklaut. Diese sah nicht nur ähnlich aus, sie konnte ebenfalls zweigeteilt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.