Ghostbusters Legacy startet auf den letzten Kinomärkten mit Ecto-1 in Action

In Sidney staunten Passanten nicht schlecht, als Ecto-1 an ihnen vorbeirauschte

Mit einiger Verspätung startet Ghostbusters Legacy nun am ersten Januar auch in Australien und Neuseeland. Um das zu promoten, schickte man einen Ecto-1-Nachbau durch die Straßen von Sidney.

Bisher hat der Film weltweit nach etwas über einem Monat 174,8 Millionen US-Dollar eingespielt. Das Endergebnis wird sich wahrscheinlich bei rund 200 Millionen einpegeln. Ob der späte Filmstart in einigen Ländern eine gute Idee war, wird sich zeigen. Denn hier muss Ghostbusters nun gegen Matrix Resurrections und den enorm erfolgreichen Spider-Man: No Way Home antreten, der an seinem ersten Wochenende bereits über 500 Millionen eingespielt und damit den dritterfolgsreichsten Kinostart aller Zeiten hingelegt hat. Dass Sony bereits im Januar erste Streamingangebote für den Film macht und schon im Februar die Blu-Ray herausgibt, könnte außerdem hinderlich sein. Wie das finale Einspielergebnis von Legacy zu bewerten sein wird, bleibt abzuwarten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.