Ein Blick hinter die Kulissen von Ghostbusters Legacy

Achtung, Spoiler! Make Up- und Kreaturen-Designer Arjen Tuiten teilte über Instagram ein paar Making Of-Fotos

Einige werden überrascht gewesen sein, als sie im Kino mit – so weit, wie technisch möglich – „echten“ Kreaturen konfrontiert wurden. Ghostbusters Legacy hat versucht, alles möglichst oldschool zu tricksen. Dazu gehörten auch animatronische Puppen, für die mitunter Arjen Tuiten verantwortlich war.

Die Terror-Hunde wurden zum Beispiel wie schon damals im ersten Teil als Puppen angefertigt, die von mehreren Puppenspielern gesteuert wurden. CGI kam nur zum Einsatz, wenn die Hunde sich schnell bewegen mussten oder ihre „astrale“ Form annehmen.

Es gibt auch ein paar Bilder des neuen Gozer-Kostüms und einer Büste von J.K. Simmons, der im Film Ivo Shandor spielt. Als sich Gozer Shandors Gesellschaft entledigt, handelt es sich dabei ebenfalls um eine Puppe.

Hier geht es zu Arjens Instagram.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.