Legacy-Regisseur: „Ghostbusters II ist zu 100 Prozent passiert!“

Nach Sichtung des neuen Films fragen sich Zuschauer immer wieder, ob GHOSTBUSTERS II Teil des Kanons geblieben ist. Regisseur Jason Reitman gibt nun Entwarnung

In einem neuen Interview mit Uproxx bekräftigt Jason Reitman, dass Ghostbusters II weiterhin Teil der Geschichte sei: „Es ist definitiv Kanon. Es gibt Referenzen in Legacy. Wir treffen Ray im Buchladen. Der Toaster aus Ghostbusters II steht in der Küche des Farmhauses. Es gibt zahlreiche verlorengegangene Ghostbusters II-Details, aber alle denken nur an Vigo, den Karparten und das Logo. Es ist definitiv Kanon.“

Was einen zu der Frage bringt, die sich noch hartnäckiger hält als das Corona-Virus: Was ist mit Ecto-1A? Warum sieht der Wagen so aus wie im ersten Film und nicht wie die bunte Kirmeskiste aus Teil 2? Hier hält Reitman sich kryptisch: „Ich wünschte, ich könnte darüber reden. Alles was ich sagen kann ist dass das eine Geschichte ist, die im Film nicht stattfindet und wir haben Ideen für die Zukunft.“

Das ganze Interview könnt ihr hier in englischer Sprache lesen.

2 Gedanken zu “Legacy-Regisseur: „Ghostbusters II ist zu 100 Prozent passiert!“

    • 1. *seid
      2. Wir haben uns entschlossen, den Kommentar freizugeben damit du die Möglichkeit hast, dich vor anderen selbst vorzuführen: Sinnlose Beleudigung schreiben, dann aber zu ängstlich um mit dem eigenen Namen dazu zu stehen. Ganz schön armselig 🙂
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.