Legacy-Autor erklärt, warum neuer Film auf jugendliche Gesichter setzt

Gil Kenan war Gast auf der Europapremiere von GHOSTBUSTERS LEGACY in Rom und gab Einblicke in die kreativen Entscheidungen

„Wir wollten daraus eine generationenübergreifende Geschichte machen, weil wir ein generationenübergreifendes Publikum erwarten und wir haben das Gefühl, dass der Film von verschiedenen Zielgruppen unterschiedlich aufgenommen werden wird. Für ein älteres Publikum, das mit jeder Zeile der ersten Filme aufgewachsen ist wird es die Genugtuung sein, einige der Hinweise, einige der Elemente, einige der Fahrzeuge und Requisiten, die für sie von Bedeutung sind, zu sehen. Aber beim jungen Publikum können wir uns nicht auf diese Elemente verlassen. Junge Leute merken wohl wenn ihre Eltern oder Großeltern ein Geräusch von sich geben, sobald etwas auf dem Bildschirm erscheint, aber für sie wird alles ein Entdeckungsprozess sein und entdecken können sie das am besten durch unsere jungen Charaktere auf der Leinwand. Durch Phoebe, ihren Bruder Trevor, ihren Freund Podcast und Lucky. Diese Charaktere erleben zum ersten Mal die übernatürlichen Phänomene, die in der Stadt vor sich gehen, und spiegeln in gewisser Weise die Erfahrung des jüngeren Publikums wider.“

Kenan erklärt auch, er habe mit Jason Reitman im Vorfeld besprochen, was ihrer Meinung zufolge unbedingt in einem neuen Film dabei sein müsse und was sie ärgern würde, wenn es fehle. Sie wurden außerdem selbst zu Kindern:

„Wir haben einige der alten Spielzeuge mitgebracht und haben damit auf dem Boden gespielt, haben uns Verfolungsjagden vorgestellt und uns überlegt, was filmisch möglich wäre.“

Das ganze Gespräch könnt ihr im Video sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.