„Ghostbusters Legacy“ um eine Woche verschoben

Der dritte Film der Ghostbusters-Reihe wird abermals verschoben – allerdings nur um eine Woche.

Wie Variety berichtet, hat Sony Pictures den Kinostart von Ghostbusters Legacy von dem 11. auf den 19. November verlegt. Dies geschah nur Minuten, nachdem Paramount den 19. November freigemacht hatte: „Top Gun Maverick“ sollte nämlich zunächst dann starten und wurde wegen der sich im Aufwind befindlichen Delta-Variante in den Mai 2022 verlegt.

Sony distanziert damit den neuen Ghostbusters-Film weise vom Kinostart des Marvel-Blockbusters The Eternals, der am fünften November anläuft und sicher auch noch eine Woche später ordentlich Zugkraft hat. Zwischen den beiden Filmen liegen nun sicherheitshalber zwei Wochen, womit Ghostbusters Legacy ein besseres Startwochenende erwitschaften kann.

Bisher ist unbekannt, ob auch der deutsche Kinostart um eine Woche verlegt wird. Das muss nicht zwangsläufig sein, ist aber auch nicht unwahrscheinlich. Ihr werdet es hier erfahren.

3 Gedanken zu “„Ghostbusters Legacy“ um eine Woche verschoben

  1. Nee. Also so nicht. Nein. Aber hallo. Jetzt hört’s auf. Neeneenee. Jetzt ist aber Polen offen…
    Reagiert man nicht so darauf? 😂
    Schade. Der 11. hätte mit meiner Schichtarbeit besser harmoniert. Dann wird’s halt erst der Samstag nach dem 19. Alles cool 😊👍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.