VIDEO // Review: Ghostbusters Plasma Series Wave II

Die zweite Wave der großartigen Plasma Series aus dem Hause Hasbro bringt uns etwas, auf das wir schon seit Jahrzehnten warten: Actionfiguren zum dritten Teil der Ghostbusters!

Die im letzten Jahr erschienene erste Wave der Plasma Series hatte ein paar Startschwierigkeiten. Obwohl mit Abstand viel bessere Figuren, als Mattel und Diamond Select zuvor herausbrachten, wurden die Charaktere aus dem Kultfilm von 1984 eher verhalten aufgenommen. Das lag wohl auch daran, dass viele Sammler nicht zum dritten mal dieselben Figuren in grün kaufen wollten. Schade, denn an die Likeness der Hasbro-Serie kommt niemand ran. Wer sich noch einmal ein Bild machen will, hier ist unsere Review vom letzten Jahr.

Nun also die zweite Wave, die uns exklusiv von Mighty Underground zur Rezension zur Verfügung gestellt wurde. Wem die Figuren gefallen, der kann sich dort das komplette Set preordern (und sich so die Sentinel Terror Dog Figur sichern). Natürlich gibt es auch viele andere tolle Dinge zu entdecken, von Star Wars über Marvel bis hin zu Masters of the Universe. Einfach reinschauen!

Wie schon bei Wave 1 fallen die genialen Packungen auf. Wer seine Figuren eingepackt lassen mag, hat trotzdem freie Sicht, dazu sind die Packungen von Hasbro ohnehin den typischen grünschwarzen, immergleichen Ghostbusters-Layouts der letzten Jahre haushoch überlegen. Die Boxen erinnern an verschmutzte, alte Uniformen, an der Seite sind wieder die stilisierten Profile der Protagonisten abgedruckt und wer darauf achtet, dem fällt auf, dass die neuen Figuren die alten Recken hier „spiegeln“.

Finn Wolfhards Charakter Trevor gehört zu den am besten getroffenen Figuren dieser Wave. Er kommt mit Summerville-Karte und umhängbaren Mini Pufts, die ihm sein Proton Pack zersetzen wollen.

Logan Kims Figur Podcast ist zwar zu klein für ein eigenes Proton Pack, dafür hat er umhängbare Marshmallow-Masse, einen kleinen, empörten Mini Puft, die Ecto Goggles, eine Fernbedienung für die Geisterfalle und die ansteckbare Aztek Whistle.

Winston ist zurück! Der vom guten Ernie Hudson gespielte Zuverlässige hat das Alter am besten weggesteckt – auch als Actionfigur! Neben dem Proton Pack kommt er mit einer Zeitung, in der die alte Stellenanzeige aus dem ersten Film abgedruckt ist – mehr ein Gag. Außerdem hat er wie alle alten Recken diesmal einen aufsetzbaren Strahler dabei.

Die Ray-Figur hätte etwas dicker sein dürfen, auch die Likeness ist nicht ganz so gut wie die von Winston oder Peter. Dafür hat Ray neben Proton Pack mit aufsetzbaren Strahl noch den Tobin’s Spirit Guide dabei. Dieses Nachschlagewerk braucht jeder Geisterjäger!

Können wir unseren Augen trauen? Nach all den Jahren kehrt Bill Murray als Peter Venkman in Uniform für einen dritten Teil zurück. Seine Actionfigur steht für wahr gewordene Sehnsucht und dazu sieht sie auch richtig gut getroffen aus! Peter hat sein Proton Pack, seinen aufsetzbaren Strahl und die Zener-Karten aus dem ersten Film dabei.

Wer alle sechs Figuren besitzt, kann aus den einzeln beigelegten Teilen den schrecklichen Sentinel Terror Dog bauen, der recht mächtig wirkt und viel schöner als die Sammelfigur Vince aus der ersten Wave. Vor allem die Größe beeindruckt, er thront über allen anderen Figuren!

Hier geht’s zum Shop von Mighty Underground

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.