YouTube-Premiere // Extreme Ghostbusters 13: Be careful what you wish for

Was hat sich Eduardo da eigentlich gewünscht, als er plötzlich im Körper von Kylies Katze aufwacht?

Diese Frage und die nächstliegenden Interpretationsmöglichkeiten gingen dann wohl am kindlichen Publikum vorbei, aber solch erzähltechnische Cleverness wie eben diese Schelmigkeit hätten wir uns von der Serie viel öfter gewünscht. Und es relativiert und rechtfertigt sogar den Horror, der sonst so oft ohne die nötige Schlitzäugigkeit auszukommen hat und dann tonal aus dem Ghostbusters-Verse rausfällt. Gut!

Menschen mutieren zu Bäumen, zu Geldscheinen, zu doppelköpfigen Gesellen und wie gesagt, Eduardo befindet sich plötzlich in Pagans Körper. Dahinter steckt ein fieser Wunschverkäufer, der die Sehnsüchte seiner Kundschaft noch sadistischer interpretiert als der Dschinn aus Janine und die Wunderlampe in RGB.

Die Folge gibt es morgen um 15 Uhr live auf dem Ghostbusters YouTube-Kanal zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.