„Extreme Ghostbusters“: Heute Premiere der ersten Folge bei YouTube

Letzten Samstag ging es mit „Real Ghostbusters“ los, heute kehrt die Nachfolgeserie für alle Fans zugänglich zurück.

Extreme Ghostbusters war 1999 ein Experiment auf Sat. 1: Gemeinsam mit Men in Black: The Animated Series sollte die Trickserie Cartoons für Erwachsene einleiten – zur Prime Time um viertel nach sieben am Abend. Doch der deutsche Biederbürger ließ sich trotz Werner – Beinhart und Asterix im voraus nicht davon abbringen, dass Gezeichnetes zwangsläufig für Kinder zu sein hat. Nur nach einer Handvoll Folgen wanderte die Serie zunächst ins Nirgendwo und dudelte dann, einige Wochen später, unbemerkt durchs Morgenprogramm.

Auch in den USA erlitt Extreme GB ein ähnliches Schicksal. Dort bereits 1997 gestartet, platzierten die Sender die Serie morgens unter die Woche, so dass schulpflichtige Kinder keine Chance hatten, einzuschalten. Es gab eine kleine Reihe Toys, dann war der Spuk schon wieder vorbei. Ghostbusters verschwand für etliche Jahre vom Radar.

Unfair, denn Extreme Ghostbusters war immer besser, als sein Ruf. Der Ton wirklich schauriger, etwas ernster, gleichzeitig sorgten die jugendlichen Protagonisten mit ihren Kabbeleien für Witz. Die Geschichten fielen zwar allesamt etwas beliebiger aus als die phantasievollen, originellen Storylines der Real Ghostbusters – hier wurden einfach nur sämtliche Horrorklischees, -figuren und Abläufe bedient, wie man sie von überall kennt. Doch insbesondere die amerikanische Sprachfassung, kongenial besetzt u.a. mit der mittlerweile in ihrer Heimat zum Voice Artist-Superstar aufgestiegenen Tara Strong (Batman, My Little Pony: Frienship is Magic) und der Rückkehr von Maurice LaMarche als Egon, übertüncht inhaltliche Schwächen. Es gab auch Fanservice mit Gastauftritten des unheimlichen „Grundel“ oder der alten Garde um Peter, Ray und Winston. Sogar das Shandor-Building war kurz zu sehen.

Ab heute haben alle, die die Serie verpasst haben oder sie noch einmal sehen wollen, endlich Gelegenheit. Los geht es mit der Pilotfolge Darkness at noon part 1 um 21 Uhr deutscher Zeit. Dann ist nämlich Premiere auf dem offiziellen Ghostbusters-Channel bei YouTube. Seid ihr live dabei?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.