Carrie Coon: „Ghostbusters Legacy ist Old School mit Puppen“

Carrie Coon promoted zur Zeit ihren neuen Film „The Nest“ und hat einmal mehr über „Legacy“ gesprochen. Diesmal ging es um die Liebe des Films zu traditionellen Effekten.

„Ich kann Ihnen versichern, dass Jason Reitman die absolut beste Person dafür ist, die Geschichte fortzuführen. Er war ein kleiner Junge am Set! Und die Symmetrie ist zu sehen wie ein Kreis daraus wird. Es ist sehr bewegend, denn mein Sohn war bei den Dreharbeiten mit den Ghostbusters und all den Puppen. Eine Sache, die Jason so wundervoll gemacht hat, war den Streifen old school zu filmen. Es ist Handwerk, es gibt Puppen. Es ist alte Schule. Mein Ehemann (Schauspieler Tracy Letts, der ebenfalls mitspielt) ulkt immer: ‚Ich möchte einen Reißverschluss an einem Anzug in einem Monsterfilm sehen!‘ und es gibt Reißverschlüsse an Anzügen in diesem Film. Das hat so viel Spaß gemacht! Und als Schauspielerin kann ich gar nicht sagen wieviel erfüllender es ist, mit etwas Trockeneis zu arbeiten statt mit einer großen Green Screen. Es macht wirklich einen Unterschied! Sowas füttert die Vorstellungskraft!

Das komplette Interview in Englisch gibt es hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.