Ente der Woche: Jason Reitman arbeitet NICHT an „Legacy“-Fortsetzung

ghostbusters-reunion

Jason Reitman (oben mitte) im „Reunited Apart“-Videocall

Das Internet zeigt sich wieder einmal von seiner besten Seite und einer schreibt vom anderen ab. Diesmal heißt es, Jason plane bereits eine „Legacy“-Fortsetzung. Doch der Kommentar wurde aus dem Zusammenhang gerissen.

In Josh Gads Reunited Apart-Videocall wurde Jason Reitman auf Ghostbusters Legacy angesprochen, wiegelte aber ab: „Alles, was ich sagen kann, ist dass wir an einer neuen Fortsetzung arbeiten.“

Diese Aussage wurde aus dem Kontext gerissen, denn in der Sendung ging es um den ersten Film und natürlich bezog Jason sich mit der „weiteren Fortsetzung“ auf Legacy selbst.

Nachdem eine erste US-Newsseite aber nicht richtig hingehört hatte und ein weiteres Sequel verkündete, schrieben andere ab. Mittlerweile berichteten auch einige deutsche Seiten.

Natürlich ist es möglich, dass nach einem Erfolg des Films an der Kinokasse nächstes Jahr ein weiterer Film in Auftrag gegeben wird (dann wahrscheinlich aber unter einem anderen Regisseur), aber zur Zeit ist da offiziell noch nichts angedacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.