Gelesen: Das Ghostbusters Artbook

IMG_20200520_193928.jpg

Das pompöse „Ghostbusters Artbook“ gehört zu einer Reihe senlichst erwarteter Buchtitel rund um unsere Geisterjäger. Nach Import-Lieferchaos um die aktuelle Krisensituation ist der Bildband nun pünktlich erschienen . Wir haben ihn durchgesehen.

Wie so oft verhält es sich auch mit dem Artbook: Es gibt Artikel, deren Präsenz über Bildchen im Internet überhaupt nicht recht zu vermitteln sind. Zwar sind Vorschaubilder schön, aber hält man den Brocken erst einmal in den eigenen Händen, beeindruckt schon seine schiere Ausstrahlung: Ein riesiger, gewaltiger Klotz (das größte Buch zum Thema bisher), schön gebunden im Hardcover. Auch beim Aufklappen bleibt der Eindruck. Wertige, robuste, dicke Seiten. Versehentlich knicken kann man knicken, hier darf sorglos geblättert werden und das ist wohl auch der Sinn bei einem Buch, bei dem optische Präsentation und schöne Aufmachung eher zählt als geschriebener Inhalt. Dennoch: Zu lesen gibt’s auch ordentlich.

ghostbusters_artbook_banner_01

Das fängt schon am Anfang an. Denn kein Geringerer als Jason Reitman, Regisseur des kommenden neuen Films, hat ein kurzes, knackiges Vorwort geschrieben (dem man übrigens entnehmen kann, wie sehr er Ghostbusters begreift – also keine Sorge). Kurze Texte ziehen sich dann durch das gesamte Buch, denn ausgewählte Künstler dürfen ihre Werke kommentieren und beichten, was der Film für sie bedeutet und was sie sich mit ihren Bildern gedacht haben.

170 internationale Künstler durften sich im Buch verewigen, darunter Comic-Größen wie Dan Brereton, Fan-Liebling John Yorcaba oder zum Beispiel auch die Hauptdarstellerin von Ghostbusters Legacy, McKenna Grace. Dabei orientieren sie alle sich am Originalfilm: Die Fortsetzung, die Cartoon-Serien oder gar Answer The Call werden nicht behandelt. Ist aber auch gar nicht schlimm, denn die vielen verschiedenen illustrativen Stile sorgen hier für die Abwechslung.

IMG_20200520_220945.jpg

Das Buch kostet 36,99 und ist jeden Cent wert.

 

2 Gedanken zu “Gelesen: Das Ghostbusters Artbook

  1. Moin an alle.

    Passend zum Thema Ghostbusters Bücher,
    mag mir jemand kurz verraten was das Buch
    „The Ghostbusters Saga“ ist?
    Sehe das gerade bei Hugendubel als Pre-Order für 1.8.2021 und hab davon bisher noch nix gehört irgendwie?!

    Liken

    • Es sind momentan mehrere Bücher in den Startlöchern, zum Beispiel ein Taschenbuch, das die englischen Filmromane noch einmal zusammenfasst und ein großformatiges Buch über die Entstehung der beiden Filme. „The Ghostbusters Saga“ heißt zwar keines davon, aber es könnte ein vorübergehender Titel für eines dieser Bücher sein.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Luke Hoss Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.