Dan Aykroyd: „Ich würde alles ausplaudern!“

89931389_10157033185687039_6076685541888229376_o

Dan Aykroyd war zu Gast im Podcast „WTF with Marc Maron“. Dort verriet er, dass er selber noch nichts vom neuen Film gesehen hätte – Aus Sicherheitsgründen.

„Zeigt mir was!“ – habe er Regisseur Jason Reitman und die Verantwortlichen aufgefordert, doch die seien hart geblieben: „Nein, nein, haben sie gesagt. Denn sie wissen, dass ich es ausplaudern würde!“ Aykroyd ist bekannt dafür, nicht besonders gut dichthalten zu können.

„Ich habe ein paar Dinge vorgeschlagen und ich habe ein wenig daran geschrieben, aber es war hauptsächlich Jason“, erklärt Aykroyd auf Nachfrage, was seine Aufgabe im Film gewesen sei.

„Dieser Film transferiert die DNS der ersten beiden Filme in die dritte (Geisterjäger-)Gruppe. Jason und Gil (Kenan) haben es wirklich, wirklich gut geschrieben. Ich bin also gekommen und habe meine Rolle gespielt, als Stütze für die Geschichte.“

Der Podcast kann hier gehört werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.