Comic Reviews und News

Zwei neue Ghostbusters-Comics gibt es druckfrisch bei Eurem Comicshop.

Zum einen wäre da das Crossover mit der Akte X-Reihe: X-Files: Conspiracy Ghostbusters, in der die drei Verschwörungstheoretiker „Lone Gunmen“ nach New York kommen, um dem Geheimnis um die Geisterjäger auf die Spur zu kommen. Dabei befreien sie einen bereits eingefangenen Geist und müssen sich dann mit den Geisterjägern einige hitzige Wortgefechte liefern.

Der Comic ist leider wenig nährreich, weder für GB- noch für Akte X-Fans. Die beiden Franchises passen hier weniger gut zusammen, als man sich das ohnehin schon vorstellen kann, und Autor Erik Burnham liefert auch eher Uninspiriertes ab. Schade! Eine Frechheit ist aber Illustrator Salvador Navarro, dessen Kunst hauptsächlich darin besteht, bestehendes Material abzupausen: So ist sein Slimer die Kopie einer Sparbüchse, die es vor einigen Jahren gab, und die Hauptfiguren sind vom 10 Jahre alten Comic „Legion“ abgezeichnet. Wenn das wenigstens gut aussehen würde! Doch statt dessen wirken all die Figuren unpassend nebeneinandergestellt.

Außerdem ist Ghostbusters #12 erschienen, der Abschluß des „Happy Horror Days“-Vierteilers. In den zurückliegenden Ausgaben haben unsere Freunde eine Zunahme von Bogeyman-Aktivitäten festgestellt, nun sind sie am Hauptspuk dran: Ein uralter schwarzer Mann profitiert energetisch von den Schauergeschichten, die Eltern ihren Kindern erzählen, um sie zu gutem Benehmen zu animieren. Da Kinderglaube mächtiger Glaube ist, hat das den Unhold hier erst richtig erstarken lassen. Das ist toll – Mehr davon!

Die Geschichte, die rasant und schnell erzählt wird und von Szene zu Szene springt, um im klammen Heftformat unterzukommen, ist unausgegoren eingeteilt, wenn man bedenkt, dass die vorherigen drei Heftchen teilweise inhaltlich ziemlich im Leerlauf waren. Fast hat man den Eindruck, Autor Burnham schreibt ohne festes Ziel drauf los, und am Ende fällt ihm dann noch ganz viel ein. Wie auch immer, dies ist jedenfalls eine der stärkeren Ausgaben der Serie, die zudem wieder viel Candy für Insider bringt: Als der Bogeyman Egon, Ray und Peter mit ihren individuellen Ängsten konfrontiert, sehen die Drei den „Bösen Mann“ aus Real GB (der dort schon Egons Nemesis war), eine Kakerlake (Peter hasst Kakerlaken bekannterweise) und den von Vigo besitzergriffenen Ray. Dan Schoenings Illus bieten zudem natürlich auch wieder das übliche Insider-Suchspiel.

Einmal mehr fällt auf, wie sehr sich Burnham in seine FBI-Schnitte Melanie Ortiz verknallt hat, die immer mehr in den Fokus rückt und einmal mehr sogar den Showdown dominiert (während die ursprünglichen Stars Peter, Ray und Egon sogar kurz außer Gefecht gesetzt werden). Die Dame macht viel Spaß, doch ein wenig gehört sie in die Schranken verwiesen, vor allem weil sie dem humorvollen Ping-Pong des Ur-Teams nichts hinzuzufügen hat.

Als Bonus gibt es einen weiteren Teaser zur nächsten Storyline „Mass Hysteria“, mit der die Serie das 30jährige Jubiläum von GB feiert. In Chicago öffnet eine weitere Gozer-Ausstellung (wie im Videospiel zuvor in NYC), und Ron und der Rookie überprüfen für die Kuratorin Ilyssa Selwyn(!), ob auch alles seine Ordnung hat – und das hat es natürlich nicht. Leider ist der Teaser doofer Slapstick und hat was von den Real GB-Comics, die es in den 80er Jahren von Marvel UK gab (die auch hier teilweise unter Bastei erschienen sind). Hoffentlich wird das mit der eigentlichen Geschichte nächsten Monat besser!

Womit wir bei „Mass Hysteria!“ sind! IDWs 8-teilige Geburtstagsgeschichte beginnt im Februar mit #13 der Ongoing-Serie und verspricht etwas ganz Besonderes zu werden! Zum einen natürlich das erweiterte Format: Gewöhnlich stehen dem Autor nur 4 Ausgaben zu Verfügung, um seine Geschichten zu erzählen, jetzt holt man mit der doppelten Lauflänge richtig aus und hoffentlich wird das auch ausgenutzt!

Als Schmankerl wurde außerdem einerseits die Rückkehr von Louis Tully angekündigt – dem Verlag blieben bisher irgendwie die Rechte an der Figur versagt – zum anderen deutet das nebenstehende, jüngst veröffentlichte Werbebildchen auch die Rückkehr von Dana an! Oder ist es Janine (man achte auf die Frisur)? Wie auch immer, man darf gespannt sein! Zumal so ziemlich alles, was bisher Rang und Namen hat, auftauchen wird: Die originalen GBs, IDWs „New“ GBs, Louis, Eduardo von den Extreme GBs… Mal sehen, was passiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s