Ghostbusters 3: Emma raus, Jonah noch dabei?

Erst vor Kurzem kamen Gerüchte auf, denen zufolge Jonah Hill (Superbad) und Emma Stone (Amazing Spider-Man) Angebote erhalten haben, im dritten Teil als „Anna“ und  „Jeremy“ aufzutreten. Sony will den Film angeblich nur dann produzieren, wenn zwei große, aktuelle Namen mit an Bord sind. Nach Murrays Absage blieben als Zugpferde nur noch Aykroyd, Ramis und Ernie Hudson, doch ehrlicherweise muß man sich eingestehen, daß keiner von ihnen noch als Zugpferd für einen großen Kommerzfilm herhalten kann.

Nun gibt es ein Update. Emma Stone hat wohl abgesagt, Hill jedoch ist weiter im Rennen. Das ist einerseits schade, denn Stone ist immer nett anzusehen, doch nach ihren populären Auftritten im neuen Spider-Man-Franchise und anderen erfolgreichen Filmen wäre es nett, jemanden (zumindest hier im Lande) noch nicht ganz so populäres im Film zu sehen. Wir sind gespannt, wie es weitergeht.

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s