Montags-Trivia #2

Wußtet Ihr…

…dass die Leser der US-amerikanischen Real Ghostbusters-Comics vorwiegend aus Erwachsenen bestand? Auf den Briefseiten der alten Hefte, die von 1988 – 1992 erschienen, loben begeisterte Leser immer wieder die gute Schreibe des Autors James van Hise, weil der die Charaktere treffe und innovative, neue Gedankengänge einbrachte, während in der TV-Serie die Zeit Slimers angebrochen war (was auch immer wieder als Negativbeispiel herangezogen wird).

…dass in der Comic-Adaption des zweiten Kinofilms die meisten der herausgeschnittenen Szenen vorkommen, weil der Autor das Originaldrehbuch hatte, der Film aber noch nicht fertig war?

…dass bei den Dreharbeiten zu GB2 enttäuschte Kinder zu Harold Ramis kamen und ihm vorwarfen: „Deine Haare sind gar nicht blond!“

…dass die Produzenten der Zeichentrickserie Lobesbriefe bekamen, in denen Zuschauer ihnen schrieben, die Serie sei viel eher für ein erwachsenes Publikum als der zweite Film?

…dass Real Ghostbusters-Story Editor J. Michael Straczynski mal sagte, die Verantwortlichen hinter dem geplanten dritten Kinofilm würden nicht an ihm (mit der Bitte um ein Drehbuch) herantreten, weil man es ihm damals unausgesprochen übel genommen hatte, dass die Serie besser ankam als der zweite Film?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s