Neu: Montags-Trivia

Ab jetzt bombardieren wir Euch Montags mit allerlei Hintergrundinfos.

Wußtet Ihr, dass…

– Dan Aykroyds ursprüngliche GB-Idee ganz anders ausgesehen hat? Der Film sollte in der Zukunft und in verschiedenen Dimensionen spielen, es sollte viele GB-Teams geben und der Marshmallow-Mann war nur eines von vielen Riesenmonstern. Ivan Reitman regte an, daß der Humor besser funktionieren würde, wenn der Film in der (damaligen) Jetztzeit spielen würde. Motto: Je realistischer das Setting, um so komischer die absurden Elemente.

– …ursprünglich Blues Brother John Belushi den Venkman spielen sollte? Nach dessen Drogentod kam Murray zum Zug.

– …die Rolle von Ernie Hudson ursprünglich nicht Winston, sondern Ramsey hieß und von Eddie Murphy gespielt werden sollte? Doch Murphy entschied: „Ich mach keinen Scheiß‘ mit Geistern“, drehte lieber Beverly Hills Cop und Jahre später Die Geistervilla.

– …als Louis eigentlich nicht Rick Moranis, sondern John Candy angedacht war? Doch Candy wollte die Rolle anders spielen, wollte zwei deutsche Schäferhunde. Regisseur Reitman sagte: „Du kannst keine Hunde haben, wir haben schon welche auf dem Dach!“ Am Ende verließ Candy das Projekt ohne Groll.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s