Update: Die Ruhe nach dem Sturm

Um Teil 3 der Geisterkomödie ist es erschreckend still geworden, und Dan Aykroyd steht als erklärter „Cheerleader“ des Projektes allein auf weiter Flur.

Vor über 4 Jahren gab Columbia ein erstes, neues Drehbuch in Auftrag (das bisher zigfach umgeschrieben wurde), noch vor 2 Jahren äußerten sich alle wichtigen Beteiligten (Ivan Reitman, Aykroyd, Ramis, Sigourney Weaver, Ernie Hudson und sogar Murray) so zuversichtlich wie nie. 

Mittlerweile ist eine gewisse Ernüchterung eingekehrt, und die meisten haben sich zurückgezogen. Das von Ramis, Aykroyd und Reitman hochgelobte Script hat Murray als unpassend abgelehnt, dazu kamen noch Machtspielchen zwischen Reitman und dem Filmstudio. Eine Fünf-Parteien-Rechtesituation scheint die Produktion des Films fast unmöglich zu machen, doch es gab eine Chance. Ob die nun verstrichen ist?

Mitnichten, meint Aykroyd. Heute hauptberuflich Vodkaverkäufer, war er gestern in der Radioshow „Food Fight Radio“ zu Gast, meinte dort, der Film sei so greifbar wie nie zuvor, das fühle er. Murray habe sich dagegen entschieden, doch es bliebe Platz für ihn, wenn er doch noch wolle.

Es hat etwas Fades, Aykroyd so reden zu hören. Ein wenig ist man an die späten 1990er Jahre erinnert, als der Mann in wöchentlichem Abstand neue Plotdetails zu einem bald kommenden GB3 verkündete, bevor Ramis dann in irgendeinem Interview sagte, das sei „eine Internet-Fantasie“ und eher „so eine Art Hobby von Dan“.

Update: Wer die unglaubliche (Nicht-)Entstehungsgeschichte von Ghostbusters 3 von den letzten Nachrichten bis zurück zu den frühesten Gedankenspielen der Kreativen erleben will, dem empfehlen wir unsere GB3-Chronik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s