Ghostbusters 3 wäre eine harte Nuss für Michael Cera

Movieline.com hat Michael Cera auf dem Sundance Festival getroffen und gefragt, ob der für GB3 zu Verfügung stände, doch Cera hat so seine Zweifel: „Das wäre hart. Der erste Film bedeutet mir so viel. Das könnte gefährlich werden.“

Der Nachwuchs-Komödienstar hat schon früher seine Bedenken geäußert und ist damit nicht alleine. Seth Rogen erwähnte, das Drehbuch müsse „verflucht gut“ sein, Jonah Hill machte sich selbst nichts vor: „Ich bin nicht gut genug für ‚Ghostbusters‘„.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s