„Es ist Zeit für Teil 3“ – Ohne Bill Murray

Dan Aykroyd unterhielt sich mit „Metro“ über verschiedne Dinge, darunter auch „Ghostbusters 3“.

„Ja, wir haben einen brillanten neuen Autor (Etan Cohen) und übergeben an eine neue Generation. Wir arbeiten daran, um die Fans zufriedenzustellen. Ich bin zuversichtlich, dass wir nächses Jahr in Produktion gehen können. Wir haben das Studio auf unserer Seite. Wir haben mit verschiedenen Konzepten gearbeitet, die nicht gut waren, aber nun haben wir eine gute Struktur und die werden wir umsetzen.“

Ob Bill Murray dabei sei, möchte der Interviewer wissen.

„Nein, er ist nicht dabei, so viel kann ich Ihnen sagen. Es macht mich traurig, aber schließlich übergeben wir an eine neue Generation. ‚Ghostbusters 3‘ kann auch ohne Bill erfolgreich sein. Wäre es nach mir gegangen, hätte ich ihn liebend gerne dabei gehabt, aber zum jetzigen Punkt sieht es nicht so aus, als ob er das möchte und wir müssen weitermachen. Es ist Zeit für den dritten Teil.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s