J. Michael Straczynski möchte „Ghostbusters 3“ schreiben!

„Screenrant.com“ sprach mit dem erfolgreichen Autor J. Michael Straczynski über den lang erwarteten Ghostbusters 3, und wollte wissen, ob er sich einen dritten – guten – Film vorstellen könne. „Ja, wenn ich ihn schreibe!“ war die Antwort. Der Schöpfer der SF-Serie Babylon 5 ist ein begnadeter Schreiber, er arbeitete an Underworld, an Serien wie Jake und McCabe, Masters of the Universe und schrieb das Drehbuch zum Angelina Jolie-Vehikel „Der fremde Sohn“ von Regisseur Clint Eastwood. Geisterjäger-Anhängern ist er aber vor allem als kreativer Mastermind hinter der TV-Serie The Real Ghostbusters bekannt, für die er als Storyeditor und Drehbuchautor unzählige gute GB-Geschichten auf den Weg brachte. Doch genau das sieht er nun als Hindernis:

„Wir haben die animierte Serie gemacht, und die bekam durchweg positives Feedback, Fans liebten sie. Dann kam Ghostbusters 2 raus und lief nicht so gut. Viele meinten, die TV-Serie wäre besser […] Ich denke, die Filmemacher würden sich nicht wohlfühlen bei dem Gedanken, wegen Ghostbusters 3 auf mich zuzugehen.“

Zur Zeit überarbeitet „Men in Black 3“-Schreiber Etan Cohen das Drehbuch. Der hat bisher zwar Sinn für Komödien bewiesen, doch JMS wäre mit Sicherheit die Königsklasse.

EDIT: Wir haben f+r Euch noch ein kleines Video, in dem JMS über seine Arbeit an RGB spricht. Viel Spaß!

Advertisements

2 Gedanken zu “J. Michael Straczynski möchte „Ghostbusters 3“ schreiben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s