Auf Bill Murrays Tisch liegt ein Drehbuch, aber keiner liest es

Bei einer Kinovorführung des Originals besprach Produzent Joe Medjuck das Dilemma um Bill Murray, der immer noch nicht das Drehbuch zu „Ghostbusters 3“ gelesen hat:

Sony würden es gerne machen, alle halten das Drehbuch für gut. Bill hat gehört dass es gut ist, aber gelesen hat er es nicht. Bill ist so – er sagt einfach, er sei beschäftigt. Harold (Ramis) erzählte eine witzige Geschichte über die vielen Monate die es brauchte, bis Bill das Drehbuch zu „Und täglich grüßt das Murmeltier“ gelesen hat. Jede Woche ging Bill zu Harold und meinte: ‚Ich habe 10 Seiten gelesen. Sie sind wirklich gut. Ist es weiterhin so gut?‘ Nach unserem Wissen hat er noch nicht mal 10 Seiten (von „Ghostbusters 3“) gelesen. Vor dem ersten „Ghostbusters“-Film flog er nach Indien, um „Auf Messers Schneide“ zu drehen. Ich denke, er hat das Drehbuch nie gelesen, bis er von dort zurückkam, und das war am ersten Drehtag.“

Hier ist das YouTube-Video mit der Frage/Antwort-Runde. Mit dabei sind auch William Atherton (Peck) und die Effektekünstler Steve Johnson (Designer von Slimer) und Billy Bryan, der im Marschmallow-Kostüm steckte.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auf Bill Murrays Tisch liegt ein Drehbuch, aber keiner liest es

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s