News-Rundumschlag

Hey! Timo ist zurück und es gibt gleich einige Neuigkeiten aus der Welt der Geisterjäger. Machen wir einen Rundumschlag!

– Mattel hat in einer neuen Fragerunde offenbart, dass es keine regulären „Real Ghostbusters“-Actionfiguren geben wird: „Im Moment verkauft sich die Filmfiguren-Reihe zu schlecht, um eine Reihe mit den animierten Figuren zu produzieren. Wir würden es gerne tun, aber das Publikum ist nicht groß genug.“ Dazu fällt uns ein: Andersherum könnte ein Schuh draus werden. Wären Mattels Figuren hochwertiger, würden sie sich sicher auch besser absetzen. Was meint ihr?

– Ivan Reitman wurde angefragt, ob „Ghostbusters 3“ in 3D gedreht werden könnte. Die Möglichkeit wäre da, und er sieht das finanzielle Potential moderner 3D-Filme. Er wolle aber herausfinden, in wie weit das funktioniert bei einem Film, in dem es in erster Linie auf den Dialogaustausch ankommt. Insidergerüchten nach will Sony Pictures übrigens nicht einen Finger rühren, bevor Murray das Drehbuch abgesegnet und unterschrieben hat. Das Risiko, mit der Produktion eines 150 Mio.-Dollar-Films im Voraus zu beginnen, ist zu hoch.

– …und ein Hinweis in eigener Sache: Vergesst nicht, am 23. Januar kommt endlich unsere neue Hörspielfolge „Zuckerschock“. Dazu später mehr.

Advertisements

Ein Gedanke zu “News-Rundumschlag

  1. Wehe die wagen, dieses Meisterwerk als Animationsfilm zu verhunzen …. dann werde ich versuchen zu denken… und eine ganz gewisse alles vernichtende Sache wird schwupps einfach da sein und Ivan Reitman verputzen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s