Ernie Hudson im Interview

Moviemikes.com war im Gespräch mit Hudson, und hat ihn zu Bill Murray und dem zweiten Sequel befragt. Fürchterlicherweise scheint „Winston“ nichts zu wissen von möglichen Terminen oder Produktionsstarts, was den Zweiflern neuen Zündstoff geben könnte:

„Bill ist ein toller Kerl. Er ist sehr eigen, aber ich liebe ihn. Er ist jemand, der sehr stark auf seine Gefühle hört. Ich weiß, dass er sehr viel Wert auf seine Arbeit legt, und das ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass es noch keinen neuen ‚Ghostbusters‘-Film gibt. Dan und Harold arbeiten am Drehbuch. Wir werden sehen ob es passiert, aber Bill war der Grund, warum es nicht klappte. Sein Verständnis von „gut“ unterscheidet sich etwas von dem der Anderen. Wir werden sehen, ich fände es toll wenn es klappt. Ich weiß, die Fans verlangen danach.“

Auf der einen Seite steht das im krassen Mißverhältnis zu den anderen Berichten, die von Casting-Starts erzählen. Eine Sony-Seite kündigte vor ein paar Tagen an, die offizielle Bekanntmachung des Produktionsstarts (dieses Sony-Films!) müsse eigentlich im Laufe des Dezembers erfolgen. Allerdings muß man auch ehrlicherweise sagen, dass Hudson, anders als Reitman, Murray, Ramis und Aykroyd nicht zu den Rechteinhabern gehört und dementsprechend vielleicht weniger im Bilde ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ernie Hudson im Interview

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s