„Real Ghostbusters“-Autor geht es gut

Es gab heute Nacht einen peinlichen Irrtum, dem zu folge der RGB-Autor Steve Perry Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Der Irrtum entstand, weil es zwei Steve Perrys gab, die für Cartoons geschrieben haben. Der „Real Ghostbusters“-Autor ist im Leben, wohin gegen der arme Autor der „Thundercats“ weniger Glück hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s