Peter Venkman als Geist?

Entwarnung, ruft unsere amerikanische Schwesternseite „Protoncharging“. Was war passiert?

Bei Promotioninterviews zu James Camerons „Avatar“ hatte Sigourney Weaver erklärt, Bill Murray sei in „Ghostbusters 3“ wohl als Geist dabei. „Weaver hat keine Ahnung“, heißt es in den US-Foren, und es scheint, als sei hier Wunschdenken am Werk.

Bill Murray hatte tatsächlich gesagt, er wollte den Film nur machen, wenn er sterben würde und als Geist vorkäme. Das war ein Scherz von ihm und das war Ende der 90er Jahre.

Jetzt hat Murray aber im Oktober der Zeitung „Yorkshire Post“ verraten, dass Dan Aykroyd diesen alten Witz wohl wortwörtlich genommen hat, 10 Jahre später: „Ich bekam Post von Aykroyd und es war eine Notiz an diese zwei Autoren dabei, dass Venkman sterben und als Geist auftauchen soll. Das kann witzig werden.“

Also: Keine Entwarnung. Und Leute, seid locker. Es kann witzig werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.