Columbia sagt Nein zu Apatow

Doug Belgrad, President von Columbia Pictures, äusserte sich bei einem Gespräch mit der L.A. Times über die Gerüchte, “Superbad”-Regisseur Judd Apatow könnte mit seiner Produktionsfirma am dritten Geisterjäger-Film beteiligt sein. Die Gerüchte waren direkt im Zuge der letztjährigen “Ghostbusters 3”-Munkeleien mit aufgebrodelt. Man habe aber zwei tolle neue Schreiber und nehme im nternet auch immer noch ein starkes Interesse an einem neuen Film wahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s