Videospiel vor dem Aus?

Nach der Übernahme des Publishers Vivendi durch den Softwareriesen Activision stehen etliche Spiele vor dem aus, darunter auch Titel, die schon demnächst erscheinen sollten. Keine kleinen Fische, denn Spiele wie “50 Cent: Blood on the Sand”, in denen der US-Rapper schwerbewaffnet Kriegsgebiete unsicher macht, mögen Geschmackssache sein. Sichere Goldesel sind sie allemal! Was “Ghostbusters: The Video Game” betrifft, betonte Activision zwar klar und deutlich, dass das Spiel nicht abgesagt sei, man aber überprüfe, ob es vielleicht nicht veröffentlicht würde. Auch nicht viel besser, und das zwei Monate vor dem seit November von den Fans weltweit herbeigesehnten Verkaufsstart.

Activision meinte, man wolle das entwickelnde Studio Sierra vielleicht verkaufen, womit das Ghostbusters-Spiel im Glücksfall eventuell unter anderem Label erscheinen würde, doch konkrete Aussagen gibt es noch nicht. Eine Verschiebung droht sich anzukündigen, und damit scheinen wir noch gut bedient. Für die Marketing-Offensive, die das Spiel in Form von vielem neuen Merchandising unterstützen soll (siehe ältere News) bedeutet das eine Hiobsbotschaft, von enttäuschten Fans wollen wir erst gar nicht reden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s