Aykroyd: „Eine traurige Situation“

Aykrod erzählt “Latino Review”, dass Bill Murray nicht der einzige ist, der sich mit der Idee einer Fortsetzung schwertut. Den meisten der damaligen Beteiligten würde es so gehen. Einige Jahre zuvor, erwähnt Aykroyd, habe er die Idee einer jüngeren Crew gehabt – Will Smith Name ist damals u.a. gefallen – und Dan sagt, dass ist immer noch eine Idee, mit der er leben könnte, wenn doch nur die Rechteinhaber ihn lassen würden. Es sei eine traurige Situation, dass einer der profitabelsten Filme aller Zeiten sich nicht weiterentwickeln könne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s