Reitman gefällt die DVD!

Entertainment Weekly berichtet:

“Ivan Reitman ist endlich zufrieden mit Ghostbusters. Auf der DVD, die am 29. Juni 1999 erscheint, gefällt dem Regisseur sein Film, alles sieht gut aus. Das war nicht immer so, zum Beispiel auf der Laserdisc Edition: ‘Ich weiss nicht, was schiefgelaufen ist’, erzählt er, ‘aber es war viel zu hell aufgespielt, so dass man all die Matte-Linien der einkopierten Tricks sehen konnte. Das hat mir jahrelang keine Ruhe gelassen.’ Auf der DVD ist nicht nur wieder die Helligkeit korrigiert, auch alle Effekte sind endlich komplett. ‘Als wir den Film veröffentlichten, waren über ein halbes Dutzend Tricks unfertig’, erinnert Reitman sich, der die 30-Millionen-Dollar-Produktion zeitlich jagen musste. ‘Viel hatte mit dem Marshmallowmann zu tun. Das Verrückte ist, die Leute hat es nie gestört.’

Reitman sagt, er habe bald ein neues Projekt anzukündigen, allerdings nicht Ghostbusters III. Trotzdem sei eine zweite Fortsetzung möglich: ‘Dan Aykroyd kam vor drei Wochen in mein Haus und wir quatschten darüber. Harold Ramis könnte Regie führen, und ich produziere es.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s