„Ghostbusters 2“ startet in deutschen Kinos

Am 11. Januar 1990 startet mit „Ghostbusters 2“ die Fortsetzung des bis dato sechsterfolgreichsten Films aller Zeiten (nach „E.T.“ und der „Star Wars“-Trilogie) in den bundesdeutschen Kinos – gut ein halbes Jahr nach dem US-Start.

Alle Schauspieler des ersten Teils sind wieder dabei – Eine absolute Seltenheit.

Die Ereignisse mit Gozer liegen inzwischen fünf Jahre zurück. Von nahezu jeder staatlichen Organisation wegen der Zerstörung New Yorks in Teil 1 verklagt, fristen die Ghostbusters ein jämmerliches Dasein und mussten ihren Beruf an den Nagel hängen. Doch es bahnt sich neues Unheil in Form eines uralten Magiers (Wilhelm von Homburg) an, dessen Selbstportrait in Museum auf unheimliche Weise zum Leben erwacht. Also beginnt die Geisterjagd von vorn und die vier Ghostbusters Peter Venkman (Bill Murray), Egon Spengler (Harold Ramis), Raymond Stantz (Dan Aykroyd) und Winston Zeddemore (Ernie Hudson) machen sich erneut an die Arbeit, ihrer Stadt von dem ectoplasmischen Abschaum zu säubern.

Die Fortsetzung erreicht zwar nicht ganz den Charme des ersten Teil, macht aber aufgrund der ähnlichen Story und vielen Gags erneut viel Laune. Alle wichtigen Figuren aus dem ersten Teil kommen vor und sorgen für zwei Stunden gute Unterhaltung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s